Aktuell

«Inn-Diary»

Eine Ausstellung zu Quellen und Kunst in Nairs
Posted in: Ausstellungen
21. Juni 2019   -   27. Oktober 2019
Öffnungszeiten
Donnerstag–Sonntag, 15–18 Uhr
Veranstaltungen:
  1. 21. Juni 2019 | 18 Uhr

    Vernissage mit Begrüssung durch Christof Rösch

  2. 16. August 2019 | 18 Uhr

    Künstlergespräch

  3. 27. Oktober 2019 | 15–18 Uhr

    Finissage
    16 Uhr Führung mit Christof Rösch

Veranstaltungsort
NAIRS Zentrum für Gegenwartskunst
Nairs, 7550 Scuol Graubünden 7550 Schweiz
http://www.nairs.ch/event/inn-diary-ausstellung/

Die Fundaziun Nairs nimmt das 650-Jahr-Jubiläum der Mineralwasser zum Anlass, den Ort mit seinen unzähligen Quellen künstlerisch zu thematisieren. Der Nukleus Nairs ist geprägt vom Wasser des Inn und den Quellen im «Engadiner Fenster». Hören die KünstlerInnen auf den Ort oder tauchen sie ein in den Nairs-Kosmos, erfahren sie selbst Transformation durch das eigene Schaffen. Es entstehen Werke, die ortsbezogener nicht sein könnten. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt von Wasser-Arbeiten, die in den letzten Jahren in Nairs entstanden sind.

Mit Marianne Büttiker, CKÖ Sara Widmer und Daniel Lütolf, Elizaveta Konovalova, Pascal Lampert, Heinrich Lüber, George Steinmann, Mark Vennegoor
Kurator: Christof Rösch

Related