Aktuell

Paarlauf - Freiämter Kunststafette

5. Staffel
Posted in: Ausstellungen
21. September 2019   -   17. November 2019
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr
Veranstaltungen:
  1. 17. November 2019 | 14 Uhr

    Finissage und Vergabe Mathilde-Müller-Preis

Veranstaltungsort
Singisen Forum
Murikultur, Marktstrasse 4, 5630 Muri
https://www.murikultur.ch/aktuelle-ausstellung

Die Eröffnungsausstellung «Paarlauf – Freiämter Kunststafette» ist ganz dem regionalen Kunstschaffen im Freiamt gewidmet. Bis im November 2019 werden 15 Kunstschaffende die Gelegenheit erhalten, ihre Werke im gegenseitigen Dialog auszustellen.

Während insgesamt fünf Perioden wechseln sich Künstlerinnen und Künstler mit und ohne Freiämterbezug mit Ausstellungen ab. Dabei teilen sich immer jeweils zwei Kunstschaffende einen der drei zur Verfügung stehenden Räume und stimmen ihre Konzepte gegenseitig auf­einander ab. Den Anfang machen drei Kunst­schaf­fende, die vom Kuratorenteam direkt bestimmt werden, danach wählen diese drei «Startläufer» je einen Partner oder eine Partnerin, und nach einer weiteren Ausstellungsperiode werden die «Start­läufer» durch neue KünstlerInnen ersetzt, die von der 2. Staffel der Teilnehmenden ausge­sucht werden.

Vernissage am Samstag, 21. September 2019 

14 Uhr Einführung durch das Kuratorenteam

Teilnehmende Kunstschaffende

Jonas Studer & KOGAN (von Husmann/Tschaeni)

Sadhyo Niederberger & Véronique Zussau

Larissa-Katharina Frei & Ruschy Hausmann

Zeichnerische Werkbetrachtung Alles, was ich sehe von Sadhyo Niederberger: Sadhyo Niederberger hat ein Konzept erarbeitet, das die Wahrnehmung und das Sehen vor Ort in den Fokus rückt. Die Künstlerin wird während der Ausstellungsdauer mehrmals im Singisen Forum an einem Tisch skizzieren, zeichnen und schreiben. Angeregt durch Véronique Zussaus Installation, tastet sich Sadhyo Niederberger an eine Zeichnung heran, die sich aus dem Gesehenen entwickelt.

An folgenden Samstagen wird Sadhyo Niederberger jeweils im Singisen Forum in Muri anwesend sein:
5. und 19. Oktober, 9. November 2019, jeweils von 14 bis 16 Uhr

Related